Offenes Gewässer

[Zurück zu JF-Themen]

Wir in der Jugendfeuerwehr üben regelmäßig wie die großen Feuerwehrfrauen und -männer. Sehr viel Spaß macht uns dabei die Übung "Offenes Gewässer". Dazu fahren wir mit unserem Löschfahrzeug, dem LF 16 Kat/S, zu unserem Einsatzort am Alsterlauf. Schau dir auf dieser Seite doch einfach mal an, wie so ein "Einsatz" abläuft. Um die Fotos zu vergrößern, musst du sie einfach nur anklicken.

Neben unseren Jugendfeuerwehrwarten, Kimberly und Daniel, haben uns bei dieser Übung auch Nils, Florian und Sebastian von der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Alsterdorf unterstützt.

Nach der Alarmierung fahren wir so schnell wie möglich zum Einsatzort. Dort angekommen, erkundet der Gruppenführer erst einmal die Lage. Danach lässt er die Mannschaft vom Fahrzeug absitzen und antreten. Dann schildert er die Lage:

Hintere Reihe: Björn, Alex (verdeckt), Steven
Vordere Reihe: Inga, Florian (1), Maurice
im Vordergrund Lars als Gruppenführer
und am Fahrzeug Nils von der FF als Maschinist

Folgende Lage: Brennt Barkasse. Wasserentnahmestelle offenes Gewässer, der Verteiler eine B-Länge hinter dem Fahrzeug.
Der Angriffstrupp zur Brandbekämpfung mit dem Wasserwerfer über den Weg auf die brennende Barkasse VOR!

Der Angriffstruppführer, hier bei unserer Übung ist das Steven, wiederholt den letzten Teil des Einsatzbefehls, bevor die Mannschaft mit dem Löschangriff beginnt.

Zusammenkuppeln der Saugleitung durch den Wassertrupp. Der Schlauchtrupp unterstützt beim Hochhalten der Leitung
Einbinden der Saugleitung durch den Wassertruppführer, hier Alex.
Die übrigen Mitglieder des Wasser- und Schlauchtrupps halten dazu die Saugleitung auf Kniehöhe fest

Das Einbinden ist notwendig, damit die einzelnen Elemente der Saugleitung nicht verlorengehen. Denn falls zwei Elemente nicht fest genug miteinander verbunden sein sollten kann es passieren, dass sie sich voneinander lösen und im Teich oder Fluss verschwinden.

Anbringen des Schmutzkorbes. Dieser soll verhindern, dass kleine Fische, Blätter oder ähnliches mit angesaugt werden.
Anschluss an der Pumpe durch den Maschinisten
Danach wird die Saugleitung zu Wasser gelassen

       

Der Angriffstruppführer setzt den Verteiler und gibt den Befehl: Bis zum Verteiler Wasser Marsch. Anschließend wartet er am Verteiler bis das Wasser kommt.
Der Angriffstrupp bedient den Verteiler.
Nach vollendetem Aufbau beginnt der Angriffstrupp mit dem Wasserwerfer den Löschangriff.

 

Der Angriffstrupp bedient den Wasserwerfer...
...und nimmt dann ein B-Rohr zur weiteren Bekämpfung des "Feuers" vor.
Wasser aus allen Rohren!!!

 

Hier seht ihr noch einmal den Angriffstrupp und den Wassertrupp während der Übung.

Unsere jüngeren Mitglieder trainieren währenddessen den Löschangriff mit einem C-Rohr.

Aufbau des Verteilers
Besprechung der Fehler beim Aufbau des Verteilers
"Erstes C-Rohr Wasser Marsch!"

Aller Anfang ist schwer. Aber schließlich heißt es auch hier: Wasser Marsch!

Löschen des "Feuers"

Diese Seite hat unser Jugendsprecher Lars mit entworfen.

 

Erste Hilfe ] [ Offenes Gewässer ]

[Zurück zu JF-Themen]